Zahlreiche Besucher beim Frankenbadfest von “Frankenbad bleibt Schwimmbad”

Zu einem Familienfest hatte die Bürgerinitiative “Frankenbad bleibt Schwimmbad” am letzten Septemberwochenende
eingeladen. An dem warmen, sonnigen Nachmittag wurden nicht nur viele Spiele für jüngere Besucher, sondern auch
eine neue Informationsbroschüre für interessierte Gäste angeboten. Etwa 300 Besucher kamen auf den Frankenbadplatz, um sich bei Sonnenschein zu Getränken und Kuchen über die aktuelle Situation rund um die Bonner Bäderlandschaft sowie speziell das Frankenbad zu informieren.

“Wir haben festgestellt, dass viele Bonner nach dem Stopp des Zentralbades gar nicht so genau wissen, wie der aktuelle Sachstand ist. Deshalb ist es für uns als Bürgerinitiative wichtig, mit den Menschen in Kontakt zu bleiben und zu informieren”, so Hans-Peter Callsen, Mitinitiator der Bürgerinitiative. Die Initiative kündigte an, einen Förderverein für das Frankenbad ins Leben zu rufen. Dieser Förderverein soll sich für den Erhalt und die Sanierung des Frankenbades als Schwimmbad und
sowie den Erhalt des Frankenbadvorplatzes einsetzen.

Ebenfalls beim Fest vertreten war der Verein Bürger.Bad.Godesberg, der sich für den Erhalt von Kürfürstenbad sowie weiteren öffentlichen Einrichtungen in Bad Godesberg einsetzt.

 


Pressemitteilung vom 30.09.2018